Die Zitrone – ein Multitalent

Zitrone_hintergrund

Die kleine gelbe Frucht ist wahrhaftig eine Alleskönnerin und jeder hat mindestens eine in der Vorratskammer. Sie hilft als heilende Kraft, Putzmittel, Geschmacksvernichter oder sogar in der Schönheitspflege weiter.
Zudem ist sie eine Vitaminbombe und hilft gegen Kopfschmerzen, wenn man den Zitronensaft dem Kaffee beigibt.

Ausserdem ist sie verdauungsfördernd. Mischt man frisch gepressten Zitronensaft mit lauwarmem Wasser, regt dies die Verdauung an. Auch wenn man während der Mahlzeit Wasser mit Zitronensaft trinkt, beugt man dem Völlegefühl nach dem Essen vor.

Als Putzmittel eignet sich die Zitrone sehr gut, ob Weinglas, Karaffe, Vase oder Fensterglas der Saft schafft den klaren Durchblick. Das Verhältnis von Saft und Wasser sollte 1 zu 10 betragen. Bringt auch die Zitrone keinen Glanz mehr, kein Problem, wir haben eine exklusive Auswahl an Gläsern.

Die Zitrone eignet sehr gut zum Polieren von trübem Metall, wie Kupfer, Chrom oder Messing. Man mischt den Zitronensaft mit Salz und trägt die entstandene Paste für ca. 10 min auf die trübe Fläche auf. Anschliessend ganz einfach mit warmen Wasser abwaschen und schon wirken sie wie neu.

Zudem hat die Zitrone eine heilende Wirkung wegen ihres hohen Vitamin-C-Gehaltes. Sie aktiviert die weissen Blutkörperchen, stärkt so das Immunsystem und lindert Infektionskrankheiten. Wer neben seiner Gesundheit auch etwas für die Schönheit tun möchte, sollte ebenfalls zur Zitrone greifen. Trägt man Zitronenöl auf die Haut auf, hat dies einen straffenden reinigenden Effekt. 

Zitronen können auch genussvoll sein. Als exquisite Geschmacksform, z.B. Amaretti mit Zitrone. Hier finden Sie diese Gaumenfreude

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

HTML-Tags sind nicht erlaubt.