Der Weinbau und die 4 Elemente

13_09_Elementarer Wein

«Wer Sie nicht kennte, die Elemente, ihre Kraft und Eigenschaft, wäre kein Meister über die Geister.» Goethe, Faust I

Feuer, Wasser, Luft und Erde sind die Impulsgeber für das Jahr des Winzers. Die Weine leben und geben ein Abbild vom Kreislauf der Natur. Jeder Jahrgang ist ein neuer Abschluss eines einzigartigen Wechsels der Jahreszeiten, von deren Verlauf der Winzer immer noch sehr stark abhängig ist.

Das Zusammenspiel
Der Wein ist die Symbiose der vier Elemente. Nur durch das Zusammenspiel aller Elemente kann sich der Wein entwickeln. Mit der Leidenschaft und Hingabe schafft der Winzer daraus ein Genussmittel auf höchster Ebene. Somit sind im Wein der Charakter seines Begleiters, der Boden, der Rebstock und das Klima wichtige Voraussetzungen für eine hochwertige Qualität.

Es sind die energiegeladenen Elemente von Himmel und Erde, die Reben und Trauben zu etwas ganz Besonderem heranreifen lassen und im Herbst zur Weinlese, dem Höhepunkt im Jahr der Rebe einladen. Sonne, Wasser, Klima und Boden sind die erlesenen Zutaten dieser aussergewöhnlichen Gabe der Natur.

Zu unserer Aufgabe zählt es die Weinkultur zu erhalten und zu fördern. Dies wollen wir auch persönlich mit der Leidenschaft leben. Somit stehen wir Ihnen stets mit Rat, Tipps und Empfehlungen zur Verfügung.

Entsprechend stelle ich Ihnen folgend vier wunderbare Tropfen vor; vier Weine ganz im Zeichen der Elemente:
Der feurige «Rei 2010»
«Le Corti 2010»; das Beste aus der Erde
«Biscondola 2012»; luftiger Genuss
Aus Wasser wird Wein «Notteri 2012»

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

HTML-Tags sind nicht erlaubt.