Tomatenkonfitüre mit Honig und Thymian

Tomatenkonfituere

Ob süss oder salzig, die Tomate macht so oder so eine gute Falle!

Das braucht’s für 2 bis 3 kleine Konfigläser:
600 g reife Tomaten
2 EL Zitronensaft
2 EL Orangensaft
200 g Zucker
200 g Honig
1 kleiner Thymianzweig
2 EL Apfel- oder Weissweinessig

Und so wird’s gemacht:
Tomaten der Länge nach halbieren, entkernen und in kleine Stücke schneiden.
Die Stücke zusammen mit dem Orangen- und Zitronensaft marinieren und für eine halbe Stunde entsteht.
In einer Pfanne den Zucker karamellisieren lassen, dazu den Zucker mit Hilfe von 2 bis 3 Esslöffeln Wasser langsam zum Kochen bringen, bis ein helles Karamell entstanden ist.
Jetzt die Tomaten mitsamt dem Saft in die Pfanne geben und solange köcheln lassen, bis sich das Karamell auflöst.
Dann den Honig und den Thymian dazugeben, umrühren und bei mittlerer Hitze ca.10 Min. köcheln lassen.
Den Thymianzweig entfernen, alles fein pürieren, durch ein Sieb passieren und wieder zurück in die Pfanne geben. Für ca. 20 Min. weiterköcheln bis noch 400 ml von der Tomatenkonfitüre übrig ist. Zum Schluss zwei Esslöffel Essig beigeben und nochmals aufkochen. Danach die noch heisse Masse in die Konfigläser abfüllen.

Wein-Tipp:
Malanser Merlot Barrique, Fromm Weinbau

Passt zu:
Ziegenkäse, Brotaufstrich oder im Winter auch zu Raclette

Foto von:
Nico Trenn

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

HTML-Tags sind nicht erlaubt.