Tofu ist doch nur was für Vegetarier?!

Tofu_T

Dieses Vorurteil existiert noch in vielen Köpfen. Handelt es sich nur um ein Klischee oder kann ein eingefleischter Steak-Esser wirklich nicht zum Tofu-Geniesser werden?

Ursprünglich stammt der Tofu aus Asien, wo man ihn schon seit Jahrtausenden kennt. Den Weg nach Europa hat er erst viel später gefunden.
Die Herstellung ist vergleichbar mit der Käse-Herstellung; zuerst werden die Sojabohnen mit Wasser zu einem feinen Püree vermahlen und anschliessend gefiltert, sodass sich feste und flüssige Bestandteile trennen. Die Flüssigkeit stockt anschliessend durch die Zugabe von natürlichen Gerinnungsmitteln; es entsteht eine Art in Block gepresster «Käse».

Tofu ist bei Vegetariern oder Veganern ein wichtiger Bestandteil in deren Nahrungskette. Der Tofu mit seinem hohen Eiweissgehalt stellt eine Art Fleisch- und dadurch Proteinersatz dar.

Geschmacklich gibt es kaum Unterschiede, denn Tofu ist geschmacklos. Dies soll kein KO-Kriterium sein, denn Mozzarella aus Kuhmilch oder rohes Fleisch sind auch geschmacksneutral. Somit ist es die Aufgabe von Gewürzen oder Marinaden, dem Tofu den gewissen Pep zu verleihen.
Von braten, über grillen, bis hin zu dünsten oder frittieren, der Tofu bietet ein breites Zubereitungsspektrum. Am häufigsten ist der Tofu in der fernöstlichen Küche anzutreffen zum Beispiel zu Soja- oder Kokosmilchgerichten.

Wichtiges zur Lagerung:
Sobald der Tofu einen Eigengeschmack entwickelt, ist er nicht mehr geniessbar, denn er riecht üblicherweise genau wie er schmeckt; nämlich neutral.
Grundsätzlich lässt sich Tofu einfrieren. Trotzdem ist davon abzusehen, da er durch den «Kälteschlaf» bröcklig und weich wird.

Machen Sie die Probe!
In den Restaurants der Remimag Gastronomie AG finden Sie fast immer ein Tofu-Gericht auf dem Speiseplan; z. B. im Kunsthausrestaurant in Zürich oder im Restaurant Opus in Luzern.
Für den Fall, dass Sie selber den Kochlöffel schwingen möchten, haben wir hier ein wunderbares Tofu-Rezept vom Küchenchef aus unserem Kunsthausrestaurant.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

HTML-Tags sind nicht erlaubt.