«Notteri 2012» Vermentino di Sardegna DOC

13_09_Elementarer Wein_Notteri

Das Element «Wasser» steht für Regen, Wachstum und Entwicklung der Weinrebe und ist zugleich das Symbol des Lebens. Eine ausbalancierte Wasserversorgung von Rebpflanzen ist der entscheidende Faktor für Quantität und Qualität der Trauben. Die relativ spät reifende Rebsorte Vermentino bildet die Basis für vollmundigen Weisswein.

Meine Empfehlung:
Notteri 2012

Vermentino di Sardegna DOC
Cantina Castiadas, Sardinien

Passt ideal zu Fischgerichten und Antipasti

Strohgelb in der Farbe und herrlich intensiv im Bouquet. Mit einer feinblumigen Note und einem Hauch von Zitrusblüte begeistert dieser Vermentino.
Der trockene «Weisse» weiss auch am Gaumen mit einem langen Abgang und einem typisch zarten Mandel-Nachgeschmack zu gefallen.
Das passende Angebot gesehen unter

Das steckt hinter den Weinen im Zeichen der Elemente Feuer, Erde und Wind

«Biscondola 2012» Vernaccia di San Gimignano DOCG

13_09_Elementarer Wein_Biscondola

Das Element «Luft» steht für den Wind, der alles durchdringt sowie für die Atmung, die der Rebe Sauerstoff spendet. Er beeinflusst alle Stadien der Weinbereitung von der Traube, über die Gärung bis hin zur Fertigstellung des Vernaccia Weins.

Mein heimlicher Star:
Biscondola 2012

Vernaccia di San Gimignano DOCG
Poderi del Paradiso, Toskana

Passt hervorragend zu Pasta und herbstlichen Pilzgerichten

Eine herrlich goldene Farbe und ein wunderbarer fruchtiger Duft nach Orangenblüten, Wildblumen und einen Hauch von Honig und Vanille machen Lust auf mehr.
Die gute Struktur des trockenen Weissweines und der harmonische lange Abgang mit einem sanften Mandelgeschmack sorgen auch am Gaumen für genussvolle Zufriedenheit.
Machen Sie die Probe.

Spannende Weine im Zeichen von Feuer, Erde und Wasser

«Le Corti 2010» Chianti classico DOCG

13_09_Elementarer Wein_Corti

Das Element «Erde» steht für den Boden, der das Wachstum gebiert. Der Wein entsteht aus der Fruchtbarkeit der Erde. Wenn der Boden die Erzählung beginnt, so führt sie der Wein zu Ende. Eine der ältesten urkundlich definierten Anbaugebiete betrifft den Chianti Classico aus der Toskana, welche aus der hochwertigen Sangiovese-Traube gekeltert wird.

Mein Tipp:
Le Corti 2010

Chianti classico DOCG
Principe Corsini, Toskana

Passt wunderbar zu: Hartkäse

Bereits das Auge wird angeregt durch die intensiv rubinrote Farbe mit granatroten Reflexen. Die Nase ist vielstimmig und harmonisch. Im Hintergrund fruchtig nach roten und schwarzen Kirschen, dann schöne florale Veilchen und würzige Noten.
Am Gaumen körperreich, gut eingebundene Tannine und lang anhaltend. Er bezeugt bestens die noblen Eigenschaften des Sangiovese aus dem Chianti-Gebiet.

Aktionsangebot gesehen unter

Andere «elementare» Weinschätze:
Im Zeichen von Feuer, Luft und Wasser

«Rei 2010» Cannonau di Sardegna DOC

13_09_Elementarer Wein_Rei

Das Element «Feuer» steht für Sonne, Wärme, Energie und das Licht. Als ausgesprochen wärmeliebende Pflanze mag die Cannonau Rebe viel Sonne, sie lässt die Trauben reifen und bringt die Süsse ins Spiel. Ein Sprichwort sagt: «Die Rebe erträgt nur den Schatten des Winzers».

Ich empfehle:
Rei 2010
Cannonau di Sardegna DOC
Cantina Castiadas, Sardinien

Passt perfekt zu: Brasato und Wildgerichten

Dieser Cannonau zeigt sich im prächtigen rubinrot und weiss mit einem angenehmen Duft nach mediterranen und aromatischen Pflanzen zu betören.
Die samtige Gerbstoffstruktur, die Saftigkeit der Fruchtsäure und die leckere Art hinterlassen einen tollen Eindruck beim kräftig anhaltenden Finale im Gaumen.
Eine Probe lohnt sich.

Andere «elementare» Weinschätze:
Im Zeichen von Erde, Luft und Wasser