Schokoladenkugeln

Schogokugeln_Myrtha

Auf der Suche nach einem Last-Minute-Mitbringsel? Bei diesen himmlischen Schokoladenkugeln schwebt jeder Beschenkte im siebten Himmel.

Verpackungstipp: Die Kugeln einfach in eine schöne Tasse oder ein Einwegglas füllen, eine farbige Masche drum und schon ist das selbstgemachte Geschenk fertig.

Das braucht’s für 40 Stück:
3 Eier
300 g Zucker
200 g Kakaopulver
300 g Mandeln, gemahlen
2 EL Maizena

Und so wird’s gemacht:
Eier und Zucker schaumig schlagen, dann Kakaopulver unterheben. Danach die gemahlenen Mandeln sowie das Maizena dazugeben und gut vermischen.
Nun den Teig abdecken und über Nacht stehen lassen. Am nächsten Tag Kugeln formen, auf einem Backblech verteilen und bei 230°C für 4 Min. backen.
Alternativ können zuerst die Kugeln geformt werden und auf dem Blech verteilt werden. Danach das Blech kühlstellen und am nächsten Tag backen.

Foto: Nico Trenn

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

HTML-Tags sind nicht erlaubt.