Handwerkskunst aus der Zentralschweiz

SONY DSC

Die Remimag ist in der Zentralschweiz stark verankert. Regionale Traditionen und Handwerke liegen ihr am Herzen. So ging die Remimag anlässlich der Fonduesaison eine Zusammenarbeit ganz besonderer Art mit dem Nidwaldner Künstler Paul Waser ein. Der Beckenrieder schneidet traditionelle Scherenschnitte wie kein anderer. In einer rund 40-stündigen Arbeit schuf Paul Waser die Vorlage für die wunderschönen Tischsets und Glasuntersetzer die in ausgewählten Remimag-Betrieben die Tische zieren.

INTERVIEW MIT PAUL WASER

Remimag: Einem gestandenen Mann wie dir, der gerne jagt oder fischt, würde man diese filigrane Handwerkskunst auf den ersten Blick nicht geben. Wie bist du zu diesem nicht ganz alltäglichen Hobby gekommen?
Paul Waser:
Eigentlich hat sich vor rund 15 Jahren meine Frau zu einem Scherenschnitt-Kurs angemeldet. Da sie dann aber kurz vorher unsere Tochter auf die Welt brachte, konnte sie nicht teilnehmen. Ich habe zuerst mehr aus Witz gesagt, dass ich für sie den Kurs besuche und habe dann tatsächlich teilgenommen. Vielleicht muss ich erwähnen, auf der Einladung war eine Jagdszene. Sonst wäre ich wahrscheinlich nicht gegangen.

Remimag: Was gefällt dir an dieser filigranen Arbeit?
Paul Waser:
Nach dem Kurs hat mich das Scherenschnitt-Fieber richtig gepackt, und ich konnte meine Arbeiten kaum mehr aus der Hand legen. Heute hat sich das ein wenig gelegt. Für mich ist es ein Ausgleich und die Ruhe, die ich hier finde. Mich fasziniert die Herausforderung, immer etwas Neues und so einen eigenen Stil zu entwickeln.

Remimag: Woher nimmst du die Ideen für deine Motive?
Paul Waser:
Zuerst überlege ich mir, was das Thema des Scherenschnitts sein soll. Danach suche ich Motive, die darin vorkommen sollen. Oft helfen hier auch Fotos. Schliesslich ordne ich alles an. Meist entsteht das finale Motiv erst während dem Schneiden. Manchmal muss ich den Scherenschnitt auch auf die Seite legen, ruhen lassen, und plötzlich weiss ich, wie ich das Werk weiterschneiden soll.

Remimag: Wo kann man deine Kunstwerke bestaunen oder kaufen?
Paul Waser:
Ich habe dieses Jahr an verschiedenen Weihnachtsmärkten einen Verkaufsstand. Ab April sind meine Werke im Hotel Bellevue in Seelisberg zu sehen. Und ich freue mich natürlich immer über einen Besuch in meinem Atelier am Kirchweg 6 in Beckenried.

Kontakt:
Tel. +41 (0)41 620 09 18
Mob. +41 (0)79 268 94 10
andreawaser@bluewin.ch

Vielen herzlichen Dank für das Interview. Die gesamte Remimag-Gruppe wünscht eine erfolgreiche Zeit an den Weihnachtsmärkten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

HTML-Tags sind nicht erlaubt.