Die Sauvignon Blanc Weintraube

Die Sauvignon Blanc-Reben haben hohe Bedeutung erlangt und sind begehrt, da sie in die Nobilität der Weinwelt aufrückten und als Edelreben bezeichnet werden.

Sauvignon Blanc gilt weltweit als die zweitwichtigste weisse Traubensorte nach Chardonnay; im Bordeaux steht sie sogar zuoberst auf der Liste. Dort ergibt sie zusammen mit der Sémillon unter anderem die trockenen Weine der Gebiete Graves, Entre-deux-Mers, ebenso auch die berühmten natursüssen Weine von Sauternes. Begehrte sortenreine, trockene Sauvignon-Weine werden am Oberlauf der Loire erzeugt, z.B. die Sancerre und Pouilly-Fumé. Auch ausserhalb Frankreichs, zum Beispiel in Norditalien, Chile, Südafrika und neuerdings in Kalifornien – dort unter der Bezeichnung Fumé Blanc – erfreut sich der Savignon Blanc grosser Beliebtheit.

Im Vergleich zum Chardonnay sind Sauvignon-Weine meistens frischer, rassiger und weniger üppig, trotzdem in der Regel sehr körperhaltig.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

HTML-Tags sind nicht erlaubt.