Die Riesling Weintraube

Riesling ist eine weisse Rebsorte, die als eine der wichtigsten Weissweintrauben gilt. Sie ist wetterresistent und bringt die besten Ergebnisse in kühleren Gegenden. Daher wird sie vor allem in Mitteleuropa, insbesondere in Deutschland angebaut.

Wichtig ist die Unterscheidung zwischen dem Rheinriesling, französisch petit rhin genannt, und dem Welsch- oder italienischen Riesling, der geringere Weine ergibt.

Neben den bekannten Anbaugebieten in Deutschland gedeiht er vorzüglich im Elsass und in Teilen Österreichs. Ausserdem wird er in Kalifornien und Australien angebaut.

Der Riesling hat ziemlich kleine, dicht aneinanderliegende Beeren, reift spät und neigt bei Vollreife zur Edelfäule. Riesling-Weine sind sehr frisch; ihre würzige Frucht verbindet sich harmonisch mit der feinen Säure.

Der Riesling wetteifert mit dem Chardonnay um die Reputation als beste Weissweintraube überhaupt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

HTML-Tags sind nicht erlaubt.