Rhabarber-Streusel

Streusselkuchen

Teig:

  • 500 g Mehl
  • 100 g Butter, weich 
  • 75 g Zucker 
  • 250 ml Milch 
  • 3 Eigelb 
  • 1/2 Würfel Hefe 
  • 2 g Salz  
  • Zitronenschale, gerieben
  • 1 kg Rhabarber

Streusel:

  • 200 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 150 g kalte Butter in kleine Würfel geschnitten

Zubereitung:
Die Milch auf ca. 30°C erwärmen und die Hefe darin auflösen. Mehl, Butter, Zucker, Eigelb, Salz und die Milch mit der Hand oder in einer Küchenmaschine zu einem geschmeidigen Teig verkneten, bis er sich von der Arbeitsfläche oder vom Rand der Schüssel ablöst.
Den Teig anschliessend zugedeckt in einer Schüssel, an einem warmen Ort für ca. 30 Minuten gehen lassen. Währenddessen den Rhabarber waschen und schälen. Alle Stangen in ca. 1 cm dicke Stücke schneiden.
Nachdem der Teig um das Doppelte aufgegangen ist, nochmals verkneten, ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, dabei den Teig gleichmässig in alle Ecken des Bleches drücken. Anschliessend den Teig nochmals für ca. 15 Minuten gehen lassen.
Für die Streusel alle Zutaten in eine Schüssel geben, gut vermischen und zwischen den Händen verreiben, bis Streusel entstehen. Nun den Rhabarber gleichmässig auf dem Teig verteilen und die Streusel darüber geben. Den Kuchen in die Mitte des Ofens schieben und bei 180 Grad 30 Minuten backen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

HTML-Tags sind nicht erlaubt.