Kürbiscrèmesuppe mit Vanille

13_10_Kürbiscremesuppe

Die kulinarischen Genüsse des Herbstes sind fast grenzenlos. Ein «Evergreen» dieser Jahreszeit ist die Kürbiscrèmesuppe. Eine etwas raffiniertere Version dieses beliebten Klassikers sei hier wärmstens empfohlen.
Suppen-Zutaten für 4 Portionen:
10 g         Butter
1              grosse Zwiebel
700 g      Kürbis
2,5 dl      Geflügelbouillon
1,5 dl       Halbrahm
½            Vanilleschote
60 g         Butter

Vorbereitung:
Kürbis schälen und in ca. 2 cm grosse Würfel schneiden.
Blech mit Backpapier belegen, Kürbiswürfel darauf verteilen und im auf 180°C vorgeheizten Ofen 20 bis 30 Minuten rösten. Die Kürbiswürfel sind gar, wenn Sie aussen leicht braun sind und sich mit dem Gabelrücken zerdrücken lassen.

à la minute-Tipp:
Durch das Rösten werden die Kürbisaromen intensiver und die Suppe erhält ein leicht nussiges Aroma.

Zubereitung:

  • Zwiebel schälen und grob schneiden.
  • Butter in der Pfanne schmelzen, Zwiebel dazugeben und bei mittlerer Hitze hell dünsten.
  • Kürbis dazugeben und mit Geflügelfond ablöschen.
  • Bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten köcheln lassen und anschliessend mit dem Stabmixer pürieren.
  • Halbrahm, Vanilleschote und Kürbis-Samen dazugeben und nochmals kurz aufkochen.
  • Die Vanilleschote aus der Suppe entfernen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Vor dem Servieren 60 g kalte Butter beigeben und mit dem Mixer nochmals kurz aufschäumen.

Deko:
Für das optische «Tüpfli auf dem i» empfiehlt sich eine kleine Rahmhaube und etwas Aceto Balsamico (Achtung: Vorsichtig dosieren, sonst wird das Aroma beeinträchtigt).

«Allsiits en guete!»

4 comments on “Kürbiscrèmesuppe mit Vanille

  1. Lea Hobi on said:

    Für dä Sunntigobig

  2. um himmelswillen, was soll an dieser Kürbissuppe vegetarisch sein ? Haben Hühner keine Augen und kein Leben ? Welcher Koch benutzt heute noch freiwillig Hühner- und andere Bouillons, wo die besten Bouillons eh vegetarisch sind. Lieber Roger, sofort ändern :-) !
    Geschmacklich wird die Kürbissuppe mit Gemüsebouillon nur besser, da müssen keine totteile dazugefügt werden.
    Vegetarischer Gruss
    John

  3. Maria-Louisa Hürlimann on said:

    Ich habe noch einige frische Kürbisse in der Stube aus meinem Garten, werde in den nächsten Tagen dieses Rezept probieren. Nehme immer nur Gemüsebouillon von Knorr wenn überhaut, da es die einzige Bouillon ohne Malz ist! Ueberigens das Rotkraut-Rezept von Thomas ist Spitze. Gruss

  4. multikulinaria on said:

    Oha, Vanille an Kürbissuppe… Eine sehr schöne Idee. Das muss ich unbedingt probieren. Ich liebe Kürbissuppe und würze die jedesmal anders.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

HTML-Tags sind nicht erlaubt.