Hausgemachte Quark-Spätzli

13_10_LL_Spätzli

In der Rubrik «Leo & Lily» geht es heute um Spätzli, den allseits beliebten Klassiker aus der Herbstküche. Das folgende Rezept ist kinderleicht und kann genau daher zu Hause zusammen mit den Kids umgesetzt werden.

Angaben für 4-6 Personen

Zutaten:
500 g      Mehl
500 g      Quark
6 Stk      Eier
0.5 dl     Rapsöl
Muskat, Salz und Pfeffer
Butter zum Anbraten

Zubereitung:
Alle Zutaten in einer Schüssel gut durchmischen und von Hand zu einer festen Masse kneten. Anschliessend auf höchster Stufe 2 Minuten schlagen, bis sich Blasen bilden.

Währenddessen 3 Liter gesalzenes Wasser zum Sieden bringen (Salzmenge  1½ Esslöffel).
Die Masse fortlaufend durch das Spätzlisieb streichen. Die dadurch entstandenen einzelnen Spätzli ca. eine Minute kochen lassen.

Separat eine Schüssel mit Eiswasser bereitstellen. Sobald sich die Spätzli im kochenden Wasser an der Oberfläche sammeln, diese heraus nehmen und im Eiswasser abschrecken.

Zum Schluss etwas Butter in eine Bratpfanne geben und die Spätzli darin goldgelb anbraten. Et voilà; nun sind sie servierbereit – am besten zu einem köstlichen Wildgericht mit frischen Pilzen.
Ein wunderbares Rezept dazu gibt es hier

Leo & Lily wünschen «en guete»!

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

HTML-Tags sind nicht erlaubt.