Gedünstete Eierschwämmli

Eierschwaemmli_2

Passend zur aktuellen Saison findet sich hier ein herrliches Eierschwämmli-Rezept zum einfachen Nachkochen.

Dieses Rezept eignet sich sowohl als Hauptgang wie auch als Beilage.
Folgende Zutaten braucht ihr:

Einkaufszettel
:
- 500g Eierschwämmli
- 1 Bund glatte Peterli
- 2 Zwiebeln
- 2 EL Butter
- 1 EL Öl

Zubereitung:
Die Eierschwämmli putzen (geht am Besten mit einer Zahnbürste), grössere Eierschwämmli-Köpfe halbieren oder sogar vierteln. Der Bund Peterli waschen, trockentupfen und fein hacken. Die Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Butter mit Öl in der Pfanne zergehen lassen. Die Zwiebeln in die Pfanne geben und glasig dünsten. Anschliessend die Pilze hineingeben und unter mehrmaligem Wenden bei mittlerer Hitze etwa 8 Minuten garen. Zum Schluss etwas salzen, pfeffern und die Peterli untermischen. Sofort servieren.
Dazu passt ein in Scheiben geschnittenes Baguette, um den puren Pilzgeschmack in vollen Zügen zu geniessen.

4 comments on “Gedünstete Eierschwämmli

  1. Faltinek Ernst on said:

    Ich würde mit ein wenig Sauerrahm abschmecken und mit wenig Schlagrahm verfeinern

    • Silvia & Werner Thiele on said:

      Super richtig… dann aber eine winzige Prise Zucker, um der “Säure” leicht zu begegnen…
      Wichtig ist Mühelpfeffer und evtl. eine gpresste Knoblauchzehe mit-anziehen…

  2. Faltinek Ernst on said:

    Muss ich probieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

HTML-Tags sind nicht erlaubt.