Homemade Panettone-Kugeln

Panettone

Wurden Sie an Weihnachten mit zu viel Panettone beschenkt und wissen nicht, wohin damit? Mit den hausgemachten Panettone-Kugeln können Sie einerseits den unterdessen vielleicht etwas harten und trockenen Panettone weiter verwerten und andererseits ein nettes Mitbringsel für Silvester zaubern.

Einkaufsliste:
200 g Panettone
50 g Philadelphia nature
30 g Puderzucker
1EL Zitronensaft
1/4 geriebene Zitonenschale
150 g dunkle Schokolade
50 g weisse Schokolade

Zubereitung:
Den Panettone in Scheiben schneiden und bei 100°C 30 min. im Ofen trocknen lassen. Anschliessend den Panettone fein zerkrümeln, danach Philadephia nature, Puderzucker, Zitronensaft und Zitronenschale beigeben. Folgend alle Zutaten zu einer kompakten Masse mischen und zu ca. 10 g schweren Kugeln formen (ergibt ca. 25 Stk.), Kugeln auf das Backpapier setzten und ca. eine Stunde kühl stellen.

Die dunkle Schokolade im Wasserbad schmelzen. Je einen Zahnstocher in die Kugeln stecken und in die Schokolade tauchen, anschliessend abtropfen und den Zahnstocher in ein Styropor stecken und trocknen lassen. Zum Schluss die weisse Schokolade schmelzen und damit die Panettone-Kugeln dekorieren. Vor dem Servieren den Zahnstocher entfernen und die Kugeln auf dem Teller anrichten.

Tipp:
Für Ihre Kinder können Sie die Kugeln auch mit Zahnstocher servieren (die Zahnstocherspitze abschneiden), so entsteht ein «Lolli» und die Hände bleiben sauber.

Wein-Tipp:
Zum prickelnden Jahresabschluss empfehlen wir den Moscato d’Asti DOCG, Bosio

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

HTML-Tags sind nicht erlaubt.