Himbeer-Mandel-Kuchen

Mandel-Himbeer-Kuchen

Die Himbeer-Saison ist bald vorbei, doch was tun mit den letzten frischen Himbeeren? Unsere Empfehlung: Ein himmlischer Himbeer-Mandel-Kuchen! Dieser Kuchen ist in Nullkommanichts mit wenigen Zutaten gebacken und schmeckt einfach köstlich. Als Alternative können auch gesüsste Himbeeren aus dem Tiefkühler verwendet werden.

Das braucht’s:
Butter für die Form
175 g Mehl
1 TL Backpulver
150 g ungeschälte gemahlene Mandeln
185 g Butter
185 g Zucker
3 EL Zitronensaft
2 TL Vanille-Extrakt
2 Eier
250 g Himbeeren
Puderzucker zum Bestauben

… und so wird’s gemacht:
Backofen auf 180 °C vorheizen. Springformboden mit Backpapier auskleiden und den Rand mit Butter bestreichen. Mehl, Backpulver und Mandeln mischen. Butter in Würfel schneiden und mit Zucker, Zitronensaft und Vanille-Extrakt in einer Pfanne bei schwacher Hitze unter Rühren schmelzen. Anschliessend die Mehl-Mandel-Mischung dazu rühren. Danach Eier verquirlen und beifügen. Schlussendlich die Teigmasse in die Form geben, die Beeren darüber streuen und in der Ofenmitte 40-45 Minuten backen. Vor dem Herausnehmen die Stäbchenprobe machen. Danach den Kuchen 10 Minuten abkühlen lassen, den Springformrand lösen und vollständig auskühlen lassen. Zuletzt noch mit Puderzucker bestauben.

Weintipp:
Moscato d’Asti DOCG, Bosio

Foto: Nico Trenn

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

HTML-Tags sind nicht erlaubt.