Erfolgsgeschichten – Mit Willen und Einsatz ist alles zu schaffen

19_11_Erfolgsgeschichten

Eine Ausbildung ist immer mit Höhen und Tiefen verbunden. Zwei Lernende der Remimag AG, Jenushan Thayaparan (links) und Abdi Ahmend Mahamud (rechts) zeigen jedoch, dass mit Willen und Einsatz alles zu schaffen ist! Diese beiden Erfolgsgeschichten möchten wir Ihnen auf keinen Fall vorenthalten.

Jenushan Thayaparan
Kurz vor Schluss seiner 3-jährigen Ausbildung zum Restaurantfachmann wechselte Jenushan seinen Ausbildungsplatz und führte seine Lehre im Zunfthausrestaurant Pfistern in Luzern fort. Trotz vorbildlicher Schulnoten und guter Arbeitsleistung im Betrieb fiel Jenushan letztes Jahr durch die praktische Prüfung. Dadurch liess er sich nicht entmutigen, vielmehr spornte es ihn dazu an, Vollgas zu geben. Die Mühe machte sich bezahlt, denn er bestand in diesem Jahr die praktische Prüfung mit der Glanznote 5.4! Rückblickend meint Jenushan dazu: «Heute würde ich von Anfang an für die praktische Prüfung lernen. Bereuen tue ich das zusätzliche Jahr jedoch nicht, denn aus allen Erfahrungen versuche ich das Beste mitzunehmen.»

Abdi Ahmend Mahamud
Im März 2013 wurde Abdi im Hafenrestaurant in Zug als Hilfskraft angestellt, 6 Jahre später steht er nun in der Küche mit dem eidgenössischen Fähigkeitszeugnis als Koch im Sack. Den Spagat zwischen Familie, Job und Schule zu meistern war nicht immer leicht, wie er uns erzählt. Besonders das dritte und letzte Lehrjahr war für Abdi eine Herausforderung, denn es gab sehr viel zu lernen und gleichzeitig stand die Vorbereitung zum Qualifikationsverfahren bevor. Seine Ziele für die Zukunft sind klar gesetzt: «Ich werde weiterhin in der Gastronomie bleiben und bestimmt noch einige Weiterbildungen machen.» Wichtig für ihn ist, dass der gewählte Beruf Spass und Freude bereitet, denn dann könne man alles schaffen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

HTML-Tags sind nicht erlaubt.