Dreikönigskuchen

Koeningskuchen_2_Blog

Einkaufsliste für den Dreikönigskuchen:

500 g Mehl
12 g Salz
70 g Zucker
20 g Hefe
60 g Butter (weich)
½ Stück Zitrone (nur der Abrieb)
40 g Sultaninen
300 ml Milch
1 Stück Eigelb      

Zubereitung:

Das Mehl durch ein Sieb in eine grosse Schüssel sieben. Dann Salz, Zitronenabrieb und Sultaninen dazu geben.
Milch, Butter, Hefe und Zucker zusammen in einer Pfanne langsam erwärmen.
A
lle Zutaten mischen und zu einem glatten Teig verkneten, danach abgedeckt ca. 2 Stunden aufgehen lassen.
Anschliessend
den Teig nochmals kurz kneten und 8 Teile à je 80 g abschneiden und zu schönen runden Kugeln formen. In einer Kugel einen König oder Mandel verstecken.
Den Restteig zu einer grossen Kugel formen und auf ein Backblech mit Backpapier legen. Die 8 kleinen rundherum legen und nochmals eine halbe Stunde ruhen lassen.
Das Eigelb mit etwas Milch glattrühren und den Kuchen bestreichen, nach Belieben mit etwas Hagelzucker oder Mandelplättchen bestreuen. Backzeit beträgt 30 Minuten bei 180° C Ober- und Unterhitze, alles schön gold-gelb backen.

Genuss-Tipp:
Die Sultaninen einen Tag vorher in etwas Rum einlegen, so werden sie saftiger.

Lese-Tipp:
Was die Geschichte erzählt hinter dem Brauch Dreikönigstag, lesen Sie hier.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

HTML-Tags sind nicht erlaubt.