Die Muscheln

15_02_Muscheln

Wussten Sie schon oder glauben Sie noch? Wir machen uns auf die Spur nach dem nächsten Küchenirrtum.

Muscheln soll man nur in den Monaten mit «R» essen?

Richtig oder Falsch?

Hierbei handelt es sich um eine uralte Überlieferung, welche heutzutage keine Berechtigung mehr hat. Als nämlich früher die Bahnwagen noch nicht klimatisiert waren, konnten Munscheln nur in der kühleren Jahreszeit transportiert werden, da die Ware ansonsten ungeniessbar wurde.

Heute gilt:
Muscheln aus sauberen Gewässern sind das ganze Jahr über geniessbar.

In vielen Ländern Europas kann man immer Muscheln essen: im sonnigen Mai, in den warmen Sommermonaten sowie im heissen August. Das gilt insbesondere für «typische» Muschelländer wie Frankreich oder Belgien. Behauptungen, dass Muscheln nur in den Wintermonaten eine ausreichende Grösse erlangen, entbehren jeder Grundlage, da Muscheln ohnehin 2 bis 3 Jahre alt werden müssen, um Verzehrgrösse zu erreichen.

Trotzdem sind in der Schweiz Muscheln vor allem im Herbst und Winter auf dem Speiseplan der Restaurants zu finden. Lieber richtet sich die Gastronomie nach der alten Gewohnheit, als das Risiko einzugehen, im Sommer auf seinen Moules-Vorräten sitzen zu bleiben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

HTML-Tags sind nicht erlaubt.