Baumnuss-Tierchen

Baumnuss_Tierchen

Herzige Tierchen zum Basteln sorgen für grossen Spass. Um diese niedlichen Baumnuss-Tiere zu basteln, benötigst du zunächst einmal ganze Baumnüsse. Von Mitte September bis Ende Oktober fallen diese von den Nussbäumen und du kannst sie problemlos aufsammeln. Sei dir dabei aber sicher, dass der Baum nicht in privatem Besitz ist.

Die heruntergefallenen Baumnüsse sind teilweise noch von einer grünen Schale umgeben. Diese kannst du leicht entfernen und zusammen mit faulen und kranken Nüssen in den Grünabfall werfen.

Hast du in deiner Umgebung keine Möglichkeit Baumnüsse selber zu sammeln? Keine Sorge, denn in den meisten Supermärkten kannst du sie in der Schale kaufen.

Nun müssen die Baumnüsse nur noch sorgfältig an der Naht geknackt werden. Dafür haben wir einen «Nussknacker-Tipp»: Nehmt zwei Baumnüsse in eine Hand, sodass die Nähte aufeinander liegen. Nun behutsam drücken. Im Idealfall hast du danach zwei perfekte Hälften. Lass dir dabei von einem Erwachsenen helfen. Nicht vergessen die eigentliche Nuss aus der Schale zu entfernen. Diese kannst du naschen oder für später als Snack aufbewahren.

Jetzt kann der Spass beginnen!
Mit Hilfe von Acrylfarben, Stiften, dicken Buntpapieren, Filz, Federn, Wackelaugen und weiteren Materialien entstehen lustige und herzige Tiere. Lass deiner Fantasie freien Lauf – dir sind dabei keine Grenzen gesetzt!

Werde Freundin oder Freund von Leo & Lily!
Du bist zwischen 4 und 12 Jahre alt? Dann nichts wie los! Melde dich im Leo & Lily Kidsclub an und du erhältst bis zu deinem 12. Altersjahr jeweils ein köstliches Geburtstagsgeschenk. Anmeldetalons dazu gibt es in jedem Remimag- und Gamag-RestaurantWir freuen uns auf dich!

Foto: Nico Trenn

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

HTML-Tags sind nicht erlaubt.